Du er her: 

Auf Deutsch

Die Kirche in Damsholte auf der dänischen Insel Mön wurde im Jahre 1743 gebaut. Sie ist die einzige dänische Dorfkirche aus dem Rokoko-Zeitalter.Äusserlich ist Damsholte Kirke elegant und leicht, aber wenn Sie in die Kirche eintreten, erleben Sie eine ganz andere, pietistische Atmosphäre. Hier ist alles monumental, dunkler, in Holz gebaut und mit grauer Farbe gestrichen.Die Architektur ähnelt dennoch dem europäischen Theaterraum seiner Zeit - zum Beispiel mit einer hohen Zuschauergallerie.


Der schöne Friedhof hat ein besonderes Grabmal für die Familie Tutein, die ehemaligen Gutsbesitzer von Marienborg, nicht weit von der Kirche. Man sieht Marienborg von dem Friedhof in westlicher Richtung. Und in nördlicher
Richtung sieht man den Teich, der vielleicht dem Dorf seinen Namen gegeben hat (Dam = Teich, holte = Wald).


Die Kirche ist normalerweise werktags geöffnet, oder Sie können an einem Gottesdienst (oft sonntags um 10.30 Uhr) teilnehmen. Dazu sind Sie sehr willkommen.